NuJazzCommunity

…Spielen sie kontemplativen und geschmackvollen Jazz, eigene Kompositionen und eigene Versionen von Standarts, mit Einflüssen von Evans, Mehldau, Hancock, Jarrett bis zu Svenson. Es wird geswingt, gejazzt und gerockt. Erdverbunden und fascettenreich, komplex doch keineswegs pickelig-intellektuell kommt dieses Trio um den Diversionisten Tobias Sudhoff daher. NuJazzCommunity ist nur konsequent – und einfach gut.

Tobias Sudhoff – Piano
Ivo Kassel – Bass
Gereon Homann – Drums

Ivo Kassel…
…Studierte Kontrabass in Arnheim. Er spielte auf zahlreichen Bühnen und Festivals in ganz Europa und den USA. Kassel war beteiligt an der Londoner West End Produktion des „Rat Pack“ – also dem Original – und war damit in allen großen Städten des Kontinents. Er ist regelmäßig im Glenn Miller Orchestra und spielt zusammen mit Sudhoff in der Knut Kiesewetter Band. Außerdem begleitete er zahlreiche bekannte Musiker, u.a. Ron Williams, Max Mutzke u.v.m.

Gereon Homann…
…studierte als Jungstudent klassisches Schlagzeug an der Musikhochschule in Münster bevor er nach dem Abitur an die Folkwang-Hochschule in Essen ging. Dort studierte er Drum-Set bei Thomas Alkier und Sperie Karas und erhielt im Jahr seines Studienabschlusses (2002) den renommierten Folkwangpreis im Bereich Jazz. Mit vielen Bands aus unterschiedlichen stilistischen Bereichen (u.a. Philip Boa & the Voodoo Club) spielte er zahllose Konzerte im In- und Ausland in Clubs und bei großen Festivals, er nahm Videos auf und gewann mit seinen künstlerischen Projekten zahlreiche Wettbewerbe, u.a. den WDR- Bandwettbewerb, Jägermeister Band-Contest, Bilborock (Spanien).Heute kann man ihn auch in vielen Theaterproduktionen, aber auch in der Heavy Metal Besetzung „eat the gun“ hören. Gereon Homann ist einer der profiliertesten und vielseitigsten Drummer der jüngeren Generation in Deutschland.